Erster Monat bei FromScratch – Vivienne

Nach Brüssel umziehen

Am 27. August 2018, habe ich mein Praktikum bei FromScratch angefangen. Nach 5 Monate in Taiwan und einen Monat zu Hause in den Niederlanden, bin ich wieder umgezogen. And jetzt nach Brüssel, um 5 Monate lang als Praktikantin bei FromScratch zu arbeiten.

Umziehen war ziemlich einfach und ich wohne ziemlich nah vom Arbeitsplatz (eine Stunde mit dem Straßenbahn pro Tag). Für mein Praktikum arbeite ich 40 Stunden pro Woche and dies 21 Wochen lang. Ein totaler Wechsel von meinem normalen Leben als Studentin. Die zwei ersten Wochen waren am schwierigsten, um mich an mein neues Rhythmus anzupassen. Es war nicht einfach jeden Tag früh aufzustehen und bis 17:30 zu bleiben. Aber nach einen Monat, habe ich mich daran gewöhnt und finde es total normal.

Ein mehrsprachiges Team

Die Mitarbeiter bei FromScratch sind immer nett und haben mich seit dem ersten Tag gut empfangen. FromScratch arbeitet zusammen mit dem Verlagshaus Caramel und der Kontakt mit ihnen ist auch immer super. Am Ende meiner ersten Woche, hat eine andere Praktikantin angefangen: Marie. Sie bleibt auch bis Ende Januar und wir arbeiten nebeneinander. Das Team ist sehr gemischt und wir sprechen drei verschiedene Sprachen: Französisch, Englisch und Niederländisch. Es könnte schon kompliziert klingen, denn unser Team ist noch sehr klein. Aber jeder gibt sich Mühe miteinander zu kommunizieren und auch zu verstehen, und manchmal werden Sachen in verschiedene Sprachen erklärt, damit es deutlich für jeden ist!

Meine Aufgaben als Praktikantin

Was mache ich bei FromScratch? Seitdem ich Kommunikation studiere (und Kommunikation kann sehr breit sein), mache ich viele verschiedene Sachen. Ich komme aus den Niederlanden und helfe dabei, den niederländischen Markt zu erreichen. Es ist auch sinnvoll, da ich meine These über dem niederländischen Markt schreibe. Ich schreibe und übersetze Blogposts, kontaktiere Prospekten, bin für die LinkedIn Seite verantwortlich, schreibe neue Illustratoren ein, nehme in Meetings mit Kunden, Konferenzen und Messen teil. Ich helfe auch dabei, kreativen Ideen zu finden. Es ist ein Teamarbeit. Meiner Meinung nach, ist es eine der besten Elementen bei FromScratch. Jede kann in einem Projekt teilnehmen und seine Meinung äußern. In anderen Firmen ist es manchmal einfacher, vergessen zu werden und sich als Praktikantin nicht wichtig zu fühlen. Es ist definitiv nicht der Fall bei FromScratch.

Wie Sie es gelesen haben, habe ich schon viel in einem Monat gemacht. Es ist aber nur der Anfang und ich habe noch bis Ende Januar, bevor ich in die Niederlanden zurückfahre… Ich freue mich auf den kommende Monaten!